Stimmung top – Endergebnis zu hoch

28. Nov 2022 | Hockey

Am vergangenen Sonntag, spielten die 78er-Damen gegen den Klipper THC aus Hamburg. Sie Stimmung bei den gut 150 Hockey-Fans war bis zur 45. Minute prächtig. Danach drehten die Gäste das Spiel und gewannen das Auftaktspiel zur 2. Bundesliga Nord. Am Ende stand es 2:6.

Trainerin Michaela Scheibe war mit den ersten drei Vierteln zufrieden: „Da waren wir ebenbürtig“, und fügte hinzu „ich hätte den Zuschauern gern mehr geboten. Das Endergebnis war aber deutlich zu hoch.“

Torschützinnen der blau-weißen waren Nele Bellersen und die ukrainische Nationalspielerin Yuliia Shevchenko.

Schon am kommenden Sonntag ist Wiedergutmachung angesagt. Am 4. Dezember geht es zum Lokalrivalen an der Graft.

Es wird heiß hergehen. Die Mädels freuen sich über jede Unterstützung am Rand. Anpfiff ist um 15.30 Uhr beim DHC (An der Graft 3, 30167 Hannover).

Text: Claudius Schlieske

Impressionen

von Florian Petrow

wU8-Trainerduo Paula Bähre (links) und Viktoria Biercher mit ihren Mädchen.
Bild ganz oben: Luis Blume und die zweitplatzierten mU8.