Hannover 78 Hockey

B-Knaben

Trainingszeiten Halle:

 

wann: dienstags von 17:15 - 18:30 Uhr
wo:    
Halle Hannover 78

wann: donnerstags von 15:00 - 16:15 Uhr
wo:     Halle Hannover 78

 

 

Trainer:

Jörg Wehrmeister

E-Mail: j.wehrmeister(at)78hockey.de

Betreuer:

Alexander Steinhaus

E-Mail: KnB(at)78hockey.de

Betreuerin:

Daniela Hofmann

E-Mail: KnB(at)78hockey.de

In dieser Altersklasse nimmt Hannover 78 mit einer Mannschaft am Spielbetrieb teil.

 

 

Skyline, Sightseeing, Hockey and more…..

 

An einem Samstag im Juni machten sich die B-Knaben gemeinsam mit den drei anderen Mannschaften der U14 auf den Weg zum Pfingstturnier beim SC 1880 Frankfurt. Wer allerdings dachte, dass ihn ein entspanntes Feiertagswochenende erwarten würde, hatte die Rechnung ohne den Spielplan gemacht: Abfahrt in Hannover um 6:13 Uhr, das letzte Spiel des Tages um 20:45 Uhr, am nächsten Morgen Frühstück um 7 Uhr und gleich danach zum Platz! Und weil es so schön war, natürlich an allen drei Tagen des Turniers!

Da täglich jedoch nur drei Spiele zu absolvieren waren, blieb genug Zeit, Frankfurt zu erkunden und den Sport mit Sightseeing und Kultur zu verbinden. Schon beim Weg in die Jugendherberge wurde gestaunt: die Lage direkt am Mainufer mit Blick auf die Skyline und die EZB hatte einiges zu bieten. Bei einem Bummel durch die Altstadt beeindruckten Dom, Römer und Marienplatz die Jungs ebenso wie die vielen Straßenkünstler mit ihren Werken. Anschließend wurde im Metzler-Park bei bestem Wetter im Grünen gechillt bevor es wieder zum Platz ging.

Auch die sportliche Bilanz kann sich durchaus sehen lassen! Die Jungs spielten zur Freude von Trainer Alex sehr ordentlich gegen die Mannschaften aus Bremen, Hamburg, München, Lübeck, Krefeld und den Club Raffelberg und hatten am Ende ein Torverhältnis von 11:12 Toren. Warum sie dann allerdings mit 3 gewonnenen, 3 verlorenen Spielen  und einem Unentschieden auf Platz 7 von 9 Mannschaften landeten, wird wohl auf ewig das Geheimnis der Frankfurter Turniertabelle bleiben…

Viel wichtiger als das Endergebnis war aber sowieso das Erlebnis an sich. Alle vier U14 Mannschaften (mit Trainern, Eltern und Betreuern im Übrigen genau 78 Personen!) feuerten sich gegenseitig lautstark an und hatten gemeinsam eine schöne Zeit in Frankfurt.

 

Gut vorbereitet machten wir uns ein paar Tage später auf den Weg nach Köthen, wo es zwar keine Wolkenkratzer zu bestaunen gab, dafür aber ein cooles Schwimmbad, welches wir selbstverständlich auch ausgiebig testeten. Neben Schwimmen, Rutschen, Zelten, Disco und Bingo wurde natürlich auch Hockey gespielt. Hier schafften wir es mit großartiger Unterstützung unserer Coaches Max und Visi bis ins Finale, das an Spannung nicht zu überbieten war. Auch unsere B-Mädchen standen nämlich im Finale, so dass es für unsere mitgereiste Anhängerschaft gar nicht so einfach war, den Überblick zu behalten, da beide Spiele zeitgleich stattfanden. Beim Abpfiff stand es auf beiden Plätzen 0:0, so dass jeweils ein Penalty-Schießen über den Sieg entscheiden musste. Nachdem unsere Schützen zielsicher trafen und Torwart Julius keine einzige Kugel ins Tor gelassen hatte, fieberten wir noch mit den Mädels, die kurze Zeit später ebenfalls ihr Finale gewannen! Ein perfekter Abschluss für ein supertolles Wochenende in Köthen!

Feldsaison 2018 - Nach Köthen fahren wir immer gerne...

Grandioser Turniersieg in Köthen für die B-Knaben! Ohne Gegentor und Penalty (so verloren wir meist die letzten Jahre gegen Köthen im Finale...) feierten die Jungs um Coach Tim & Nils das sehr warme Wochenende gemeinsam auch Abseits des Hockeyplatzes!