Hannover 78

Wir verbinden Tradition mit Zukunft.

Tolle südamerikanische Tage erlebt

Mehrere Monate Vorbereitung haben vom 06.-10. Juli 2018 ihren Höhepunkt mit dem Besuch unseres seit 3 Jahrzehnten befreundeten Hockeyclubs Manquehue aus Santiago de Chile erreicht! 22 Mädchen, 15 Jungs sowie die 4 Betreuer Richi, Seba, Pope und Vale besuchten uns im Rahmen ihrer rund 3 wöchigen Deutschlandreise. Zur Begrüßung wurde bei 78 gegrillt, anschließend erfolgte die Aufteilung auf die hannoverschen Gastfamilien. Auf dem Programm standen zudem ein Zoobesuch, der Besuch des Schützenfests, das Paddeln auf der Leine und Ihme sowie der offizielle Besuch im Rathaus mit dem Empfang vom Bürgermeister Herrmann. Abgerundet wurde das Programm mit dem Besuch der Herrenhäuser Gärten und anschließendem Picknick. Und Hockey wurde natürlich auch gespielt: den internationalen Vergleich gewannen in beiden Fällen die chilenischen Jungs, bei den Mädchen wurde ein Spiel gewonnen und eins verloren. Da heißt es schon heute: wir freuen uns auf die Revanche im April 2019, wenn die 2003/2004er Mädchen und Jungs von uns nach Santiago de Chile fliegen werden! Resümee unserer Gäste: Hannover war und ist einer der schönsten Stationen, sicherlich auch, da sich am Abend immer wieder spontane Treffen unter den Kids ergaben, was so auch programmtechnisch gewollt war. Vielleicht nur etwas übermüdet verließen die Chilenen Hannover 78 und die meisten von uns konnten mit tollen Eindrücken in die eigenen Ferien aufbrechen.
Ein Dankeschön an die fleißigen Mitorganisatoren Ariane, Dani, Petra, Kirsten, Wiebke und Kai. Und ein herzliches Dankeschön an die hannoverschen Familien, die den Aufenthalt jedes einzelnen südamerikanischen Gastes so familiär und herzlich gemacht haben.

André Bellersen