Hannover 78

Wir verbinden Tradition mit Zukunft.

Sterne des Sports 2016 in Bronze

Vertreter des Hockeyvorstands bei der Preisverleihungsfeier: Kathrin Wittmann (Jugendwart weibl. Bereich), André Bellersen (Jugendwart männl. Bereich) und Jan Paape (Finanzen)

Hannover 78 hatte sich im Frühjahr 2016 mit dem Konzept „Beim Hockey sind die Großen für die Kleinen da!“ beim regionalen Wettbewerb „Sterne des Sports 2016 in Bronze“ beworben. Dargestellt wurde im Konzept, wie grundsätzlich neue, jugendliche Co-Trainer vereinsintern identifiziert und diese dann über den Erwerb von C-Trainer-Lizenzen qualifiziert werden, um die langfristige Bindung an 78 und die nachhaltige Ausbildung der Kinder und Jugendlichen von 78 zu erreichen.

Bei der Jury galt es mit einem innovativen Konzept aufzuwarten und bei der feierlichen Preisverleihung in der Börse zu Hannover am 5. September 2016 verpasste das Konzept mit einem 7. Platz bei einer Vielzahl von Bewerbungen nur knapp den Einzug in die Finalrunde, die mit Preisgeldern versehen ist. Von den Jurymitgliedern wurden die hochwertigen und interessanten Konzepte gelobt und die große Brandbreite der Einreichungen, die von dörflichen und städtischen Vereinen erfolgte und inhaltlich von Inklusionskonzepten bis hin zur gezielten Nachwuchsförderung reichte, macht deutlich, dass die Auswahl eines Siegers am Ende sichtlich nicht leicht fiel.