Tennis bei Hannover 78

Ein Sport für die ganze Familie

Vereinsmeisterschaften 2013

Wie jedes Jahr wurden auch dieses Jahr wieder die Vereinsmeisterschaften von Hannover 78 in den verschiedenen Altersklassen ausgetragen.

Die Vereinsmeisterschaft der Jugendlichen wurde vom 07.-08.09. erfolgreich durchgeführt. Die Vereinsmeister/innen stehen fest! Einen Bericht über die Wettkämpfe und die Tableaus mit den einzelnen Ergebnissen finden Sie weiter unten auf dieser Seite.

Bei den Meisterschaften der Erwachsenen hatten wir leider weniger Glück. Wetterbedingt mussten wir die Spiele am 14.09. abbrechen. Beim Nachholtermin am 28.09. konnten wir bei schönstem Wetter mit einem kleinen Teilnehmerfeld die letzten Sonnenstrahlen genießen. Die Ergebnisse der Erwachsenen finden Sie hier.

Bericht Vereinsmeisterschaften Jugend

Der Saisonhöhepukt für alle Kinder und Jugendliche sind die einmal im Jahr stattfindenden ‚78‘-Tennisjugend-Vereinsmeisterschaften. Hier wird in Großfeld- und Midcourt-Konkurrenzen in den verschiedenen Altersklassen unsere aktuelle Jugendragliste ausgespielt und die Vereinsmeister ermittelt. Die neu ausgespielte Rangliste dient als Grundlage für die Mannschaftsaufstellungen in der Sommersaison 2014. Außerdem besteht die Möglichkeit, sich bei entsprechender Leistung einen kostenlosen Trainingstermin in unserem Juniorenkader zu sichern.

Insgesamt 29 Kinder und Jugedlichen traten in sieben verschiedenen Konkurrenzen vom 7-8.9.2013 gegeneinander an. Vor dem Turnierstart trafen sich Eltern und Kinder zu einem gemeinsamen Frühstück. Brötchen und Brot wurden von unserem langjährigen Sponsor Bäckerei ‚Borchers’ bereitgestellt, um gestärkt und voller Motivation in das Turnier zu starten. Ein Großteil der Kinder sammelte in den diesjährigen Vereinsmeisterschaften ihre ersten Turniererfahrungen und lernten, unterstützt von den Eltern, wie man mit Sieg und Niederlage im Tennissport umgeht.

Bei strahledem Sonnenschein bestritten die Kinder und Jugendlichen am Samstag die ersten heiß umkämpften Matches des Turniers. Am Sonntag ging es schließlich um den Tuniersieg in den sieben Kategorien Junioren A-C, Juniorinnen A-C sowie Midcourt Jungen. Die herausragenden Finalisten hatte bis hierhin alles gegeben und wollten im letzten Match noch einmal alle Kräfte mobilisieren, um bei der Siegerehrung ihren Namen auf dem ersten Platz sehen zu können.

In den spannenden und teils hoch anstregenden Finals setzte sich bei den Junioren A GABRIEL KUSEK mit einem 6:4 und 6:3 gegen KILIAN GRAMANN durch. Bei den Junioren B konnte sich JOHANN BERGNER mit einem klaren 6:1/6:0 gegen JAN LIESENHOFF durchsetzen und gewann so seine Altersklasse ohne einen Satzverlust. Bei den Junioren C hingegen war es ein eng umkämpftes Match, bei dem sich letztlich LENN REHFELD gegen KAI MERGENTHALER mit einem knappen1:4/4:0/7:2 durchsetzen konnte.

Nicht weniger spannend ging es bei den Juniorinnen zu. Bei einem Match voller Emotionen konnte sich JACQUELINE EBERT mit einem 6:4/7:6 gegen LINA HERRMANN durchsetzen. Eine Altersklasse darunter, bei den Juniorinnen B, siegte DASCHA GUSEVA gegen ELLA VAN LAAK mit einem 6:0/6:2. Besonders eilig wollten die Juniorinnen C das Entscheidungsmatch hinter sich bringen. Nach einer doch recht kurzen Pause machte sich FINE FRICKE und LILLY RATKOWSKI bereit um das Finale Match zu spielen. Mit einem sehr kappen 5:4/5:4 gewann Fine Fricke den Titel für sich.

Auch unsere Kleinsten sammelten ihre ersten Turniererfahrugen mit kräftiger Unterstützung der Eltern. Im Finale der MidCourt Jungen konnte sich JAN MERGENTHALER mit einem 7:5/6:3 gegen LION GÜLKOKNER durchsetzen.

Unsere traditionelle Siegerehrung ist für die Kinder und Jugendlichen der eigentliche Höhepunkt der Veranstaltung. Alle Teilnehmer werden persönlich mit Urkunde oder Pokal geehrt und von den Eltern und Betreuern gefeiert. Für einen reibungslosen Ablauf der Veranstaltungen sorgten Louis Liesecke, Lina Herrmann, Max Romey und Ulrich Lindemann.

Die Tableaus und alle Ergebnisse der einzelnen Altersklassen finden Sie hier.