Turnierbericht 2. Isotec-Open

Vom 29.06.-02.07.2017 fanden die 2. Isotec-Open bei Hannover 78 statt. Zur Freude des Titelsponsors Daniel Dohme waren die Teilnehmerfelder bei den Damen und Herren sehr stark besetzt. Mit Jonas Lütjen (Tennis-Club Weinheim 1902) und Julian Onken (UIhlenhorster Hockey-Club) traten bei den Herren sogar zwei Profitennisspieler an. Auch bei den Damen reisten mit Angelina Wirges (DTB 73) und Helene Grimm (DTB 98) zwei Spielerinnen aus den Top-100 der Deutschen Rangliste an den Schnellen Graben an. Dank der Unterstützung von Isotec Hannover konnte ein Preisgeld von insgesamt 4800,- Euro ausgeschrieben werden.

Trotz der dürftigen Wetterprognose für das Turnierwochenende konnten die Spiele am Freitag mit nur leichter Verzögerung begonnen werden. Am Samstag hatte die Turnierleitung mit Louis und Leon Liesecke weniger Glück: Regenbedingt mussten die Matches komplett in die Halle verlegt werden. Am Sonntag konnten die Zuschauerinnen und Zuschauer dann bei Kaffee und Kuchen wieder Spitzentennis bei Hannover 78 sehen.

Der Topgesetzte, Jonas Lütjen, behielt im Halbfinale mit 3:6/6:4/10:5 die Oberhand gegen den stark aufspielenden Timo Stodder (TeV Oldenburg). Im zweiten Spiel besiegte Fynn Künkler (TC SuS Bielefeld) aus der Tennisbase Hannover Torben Otto (TSV Havelse) knapp mit 3:6/7:5/10:8. Das Finale konnte Jonas Lütjen, der aktuell die Nummer 33 in Deutschland ist, mit 6:3/3:6/10:6 für sich entscheiden.

In den Halbfinals der Damen waren mit Angelina Wirges, Syna Kayser und Bettina Radke gleich drei Spielerinnen vom DTV Hannover vertreten. Nicole Rivkin (HTV Hannover) komplettierte das Quartett. Angelina Wirges unterlag im Halbfinale Syna Kayser mit 3:6/4:6; Bettina Radke gewann 2:6/6:3/10:5 gegen Nicole Rivkin. Das Finalspiel ging mit 7:6/6:2 an Syna Kayser.

Viele positive Rückmeldungen der insgesamt 105 Teilneherinnen und Teilnehmer haben bestätigt, dass solch ein Tennisturnier auch bei widrigen Wetterverhältnissen Spaß machen kann. Ein herzlicher Dank geht an unsere Sponsoren: Isotec Hannover, Steuerberatungsgesellschaft C. Förster & Kollegen, Sanitär- und Heizungsfachhandel Küster, SHS Anwälte, Autohaus Moritz, Ludwig draußen & drinnen wohnen, Kamke Versicherungsmakler sowie ATP-Besaiter Sascha Gorovits. Mit ihrem Engagement ermöglichen sie die Durchführung solcher Turnierformate. Wir werden alles daran setzen, um im kommenden Jahr die dritte Auflage der Isotec-Open durchzuführen. 

Infos zum Turnier

Termin:

29.06.-02.07.2017

Modus:

  • Herren: 64er-Hauptfeld mit Nebenrunde (ggf. Quali am Donnerstag; HF ab Freitagvormittag)
  • Damen: 32er-Feld mit Nebenrunde (HF ab Freitagmittag)
  • Herren 30: 32er-Feld mit Nebenrunde (HF ab Freitagmittag)

Preisgeld:

  • Herren: Sieger 1.300€; Finalist 650€; Halbfinalisten 275€; 5.-8. Platz 125€
  • Damen: Siegerin 500€; Finalistin 250€; Halbfinalistinnen 125€
  • Herren 30: Sieger 330€; Finalist 170€

Die Finalisten der Herren 2016:

  • Erster: Marco Lenz (TC Wolfsberg Pforzheim)
  • Zweiter: Kim Möllers (Der Club an der Alster)

Die Finalisten der Herren 30 2016:

  • Erster: Pavel Jakunin (SV Arnum)
  • Zweiter: Daniel Höppner (Braunschweiger THC)

Ort:

DSV gegr. 1878 Hannover

Ferdinand-Wilhelm-Fricke-Weg 2

30169 Hannover

Unsere Sponsoren

Ein großer Dank gilt allen Sponsoren und Unterstützern des Turniers, ohne die ein solches Event nicht möglich wäre!

Einige Impressionen...