Rugby bei Hannover 78

Erfolgreich seit über 130 Jahren.

Platz 3 beim Beach Rugby in Den Haag

Von Nico Burgdorf

 

An dem Wochenende 24/25.07 fand in Den Haag das North Sea Beachrugby Turnier statt. Es sollte an die guten Ergebnisse der letzten Jahre angeknüpft werden.

Mit diesem Ziel machten sich 10 Spieler und 2 Betreuer auf den Weg an die Küste der Niederlande.

Nach der Anmeldung am Samstagmorgen der erste kleine Schock:

Im Gegensatz zu den letzten Jahren sollte dieses Jahr im Modus Jeder-gegen-Jeden gespielt werden. Dass machte an 2 Tagen 12 Spiele! Durch die Regel, dass ein Kontakt nur zwei Sekunden dauern darf, da sonst ein Freitritt für den Gegner folgt, entsteht ein extrem schnelles und anstrengendes Spiel. Darüber hinaus werden keine Gedränge oder Gassen gespielt.

Ohne eine spezifische Vorbereitung auf das Turnier und mit einem, im Gegensatz zum letzten Jahr, komplett neugemixten Team, wusste man nicht genau wie das Turnier laufen wird. Als Ziel wurde allerdings ausgegeben, mindestens Platz 5, wie im letzten Jahr, zu erreichen.

Im ersten Spiel war von Unsicherheiten oder Anpassungsschwierigkeiten allerdings keine Spur und das Spiel wurde mit 13:0 Versuchen gewonnen. Am meisten profitierte unsere Mannschaft von ihrer knallharten Verteidigung und so konnten auch die nächsten 4 Spiele gewonnen werden.

Im letzten Spiel des Tages verloren unsere Jungs leider, mit nur einem Versuch, gegen den späteren Turniersieger. Müde Knochen, ein auf Zeit spielender Gegner und ein Schiedsrichter der es mit sich machen ließ, mündeten letztendlich in dieser unnötigen Niederlage.

Nach dem anstrengenden ersten Turniertag folgte ein schöner Abend mit einem gemeinsamen Abendessen und dem Besuch der Beachparty, welche von dem Ausrichter des Turnieres angeboten wurde.

Am zweiten Tag begann das Turnier wieder mit einem Sieg für unser Team. Allerdings zeigte sich in den nächsten Spielen, dass die gute Verteidigung unter den Anstrengungen des ersten Tages leiden musste. Deshalb wurden zwei Spiele unglücklich verloren, davon sogar eins erst im Sudden-Death, da es bei dem Turnier keine Unentschieden geben sollte.

Am Ende stand, nach 12 Spielen und 9 Siegen, der 4. Platz. Unser Team hatte es sich schon auf der Tribüne des Beach-Stadions gemütlich gemacht, als plötzlich noch einmal Hannover 78 auf der Anzeigentafel erschien.

Es sollten Platzierungsspiele zwischen dem 3. und 4. der Tabelle und natürlich zwischen den ersten beiden Mannschaften ausgetragen werden.

In dem unverhofften Spiel um Platz 3 zeigte unser junges Team den längeren Atem und sicherte sich, mit 7:4 Versuchen, den Platz auf dem Treppchen.

 

Es war ein super Wochenende, wo mit viel Spaß ein sehr gutes sportliches Ergebnis erzielt wurde.

Hoffentlich lässt es sich nächstes Jahr wieder realisieren bei dem Turnier teilzunehmen, vielleicht spielt dann ja auch das Wetter mit.

 

Ein großes Dankeschön geht an das Autohaus Kahle, die erneut Busse zur Verfügung gestellt haben.

 

***Hannover-Derby***

Nach dem Halbfinalaus im Pokal gibt es zum Auftakt der Rückrunde direkt das nächste Highlight. Unsere 1. XV empfängt den Lokalrivalen aus der List. Das Derby verspricht Spannung pur. Das letzte Aufeinandertreffen, Auswärts zu Beginn der Saison, konnten unsere Jungs denkbar knapp mit 19:18 für sich entscheiden.

***HALBFINALE***

Nach dem sensationellen, jedoch knappen Sieg unserer 1. Herren gegen die RG Heidelberg, geht es für unsere Jungs weiter im Pokal.

Am Samstag, den 25.03. um 15:00 Uhr geht es im Halbfinale gegen den SC Frankfurt 1880 um den Einzug ins Finale.

 

Dafür brauchen wir eure Unterstützung! Kommt vorbei!

***Pokal-Hammer***

 

Das erste Spiel im neuen Jahr und dann gleich so ein Hammer!


Unsere 1. Herren empfängt den derzeitigen Tabellenzweiten der Süd-Staffel, die RG Heidelberg, im Viertelfinale des DRV-Pokals.


Wie immer gibt es sportliche Unterhaltung und leckeres Essen von der acht&siebzig Clubgastronomie.


Groß und Klein sind herzlich willkommen!

 

 

 

Die Rugby-Abteilung informiert!

Der Testlauf vom ersten Heimspiel mit unterschiedlichen Eintrittspreisen wird nicht weiter verfolgt. Nach Auswertung aller Stimmen und Meinungen wird Hannover 78 auch weiterhin attraktives Rugby zu moderaten Eintrittspreisen anbieten. Zum nächsten Heimspiel am 17. September 2016, um 14:30 Uhr, gegen RK03 Berlin zahlen alle Erwachsenen wieder 5 €, Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren haben freien Eintritt.

 

 

„78 für 78“

Rugby bei Hannover 78: Das steht für Tradition, Teamgeist, Zusammenhalt, Spaß und vor allem für Familie.  

Erstmals in dieser Saison kannst auch Du Teil dieser Familie werden!

Egal, ob Neuling, Edelfan oder Rugby-Urgestein, für nur 78 € pro Saison kannst Du ab jetzt Mitglied im Supporter-Club „78 für 78“ werden und ganz zielgerichtet und zweckgebunden unseren Teams helfen, sich sportlich weiter zu entwickeln. 

Gutes Trainingsmaterial ist dafür unerlässlich. Aufgabe in diese Saison ist daher die Anschaffung neuer Tackle-Bags und Tackle-Pads. Alle Mittel des Supporter-Clubs werden ausschließlich hierfür verwendet.

Doch keine Leistung ohne Gegenleistung, denn für alle Mitglieder des Supporter-Clubs ist der Eintritt zu den Heimspielen unserer Teams frei.  

Also, worauf wartest du noch? Werde gleich beim nächsten Heimspiel der 1. Herren gegen den RK 03 Berlin am Samstag den 17.09.2016 Teil von „78 für 78“.