Hockey bei Hannover 78

Tradition und Moderne = Erfolg im Hockey

Elternhockey

Rückblicke oder ... aus früheren Jahren ...

 

 

 

Feldsaison 2016 Wiesnturnier in Hamburg

Oktoberfest im hohen Norden mit Hockey ? Geht doch!!

Am 10. September waren die U78 zu Gast bei Klipper in Hamburg. Gespielt wurde in Tracht, die wir uns extra vorher noch im Mannschaftssatz besorgt hatten. Zuerst ein zünftiges Frühstück, dann  wurde gespielt. Den Einzug ins Halbfinale haben wir nur knapp verpasst. Nach einem Unentschieden gegen den Gastgeber wurde der Sieger der Partie über "Humpen" und "Melken" ermittelt, da hatte der Gastgeber offensichtlich einen Traningsvorteil.

 

 

Uns hat's Spaß gemacht und wir sind im nächsten Jahr wieder dabei.

Olaf Hansen

Feldsaison 2015

Als „Proseccis“ haben wir zwischen den Jahre 2000 und 2014, an fast allen Deutsch-Niederländischen Elternhockeyturnieren teilgenommen, nur im Jahr 2011, in Mönchengladbach, bekamen wir keine Mannschaft zusammen, da sich unsere Damen zu diesem Termin schon zu einem anderen Turnier in Frankreich angemeldet hatten und wir Herren brachten es damals einfach nicht fertig, alleine zu reisen – schade.

Im Jahr 2015 treten wir nun als Mannschaft zum 15. Mal zu diesem besonderen Turnier an und zwar unter einem neuen Namen, schlicht und einfach – „U 78“!

Angela, Brigitte, Christian, Heinrich, Helmut, Jochen, Katharina, Peter und Ulrich werden gemeinsam durchstarten und unser altes Motto für die „dritte“ Halbzeit besteht nach wie vor:

Am Tag den Ball gespielt, in der Nacht die Beine geschwungen, schon ist ein Hockeyturnier gelungen!

Helmut Gatzmanga

Feldsaison 2014

Auch in diesem Jahr waren die „Proseccis“, die Elternhockeymannschaft von 78, wieder auf Reisen.
Nach dem Göttinger Frühjahrsturnier in der Halle ging es im Juni nach Holland zum 18. Deutsch-Niederländischen Freundschaftsturnier beim HC Souburgh.

Das Turnier der „Herrenhäuser Cracks“ vom DHC Hannover Anfang September war für uns eine Trainingseinheit für das Highlight des Hockeyjahres: Mitte September 2014 fand im Warsteiner Hockey-Park in Mönchengladbach zum zweiten Mal das Elternhockey-Festival statt.

Es hatten sich 48 Teams mit über 600 Spielern angemeldet. Es waren 168 Spiele angesetzt, von denen wir sieben zu absolvieren hatten.

HOCKEYFESTIVAL MIT 600 SPIELERN

Unsere ersten Gegner kamen aus Bremen und Köln. Nach den Spielen ging es ins Eventzelt zum Warming Up. Als wir morgens aus unseren Zelten schauten, waren wir ganz schön benebelt. Im Laufe des Vormittags löste sich der Nebel auf...

Nach dem Frühstücksbuffet hatten wir vier Spiele zu bestreiten. Die ersten Gegner waren ausgerechnet unsere Hockeyfreunde, die „Heißen Knüppel“ vom HC Hannover. Die anderen drei Gegner kamen aus Hackenbroich, Leverkusen und Mettmann. Es war schon ein erhabenes Gefühl gegen Mettmann, auf dem heiligen Kunstrasen in der Weltmeisterschaft-Arena zu spielen.

Nach Abschluss der Spiele ging es zur Players-Night mit Buffet, Live Band sowie DJ. Die Nacht endete, wie es so ist, am frühen Morgen. Unser letztes Spiel bestritten wir am Sonntag gegen die „Sodenklopper“ aus Rissen. Die Bilanz war ziemlich ausgeglichen, weder hohe Siege noch hohe Niederlagen konnten wir verbuchen.

Zum Ausklang der Feldsaison ging es Ende September wieder nach Berlin zum Hauptstadtturnier der „Buckower Krummstäbe“.

Im November waren wir in der Halle zum „Vor-Advent-Hockey-Event“ bei den „Kennel-Spätlese“ des MTV Braunschweigs.

Helmut Gatzmanga

Unser Turnierplan 2014:

01. – 02. Februar
HC Göttingen (Göttinger Schaumschläger)
„9. Gänselieselturnier“ (Halle)

27. – 29. Juni
HC Souburgh / Alblasserdam (NL)
„18. Deutsch-Niederländisches Freundschaftsturnier“

06. – 07. September
DHC Hannover (Herrenhäuser Creacks)
„19. Cracks-Turnier“

12. – 14. September
Deutscher Hockey-Bund Mönchengladbach
„2. Elternhockey-Festival“

27. – 28. September
CfL 65 Berlin (Buckower Krummstäbe)
„28. Internationales Hauptstadt-Turnier“

15. November
Braunschweiger MTV (Kennel-Spätlese)
„VorAdvent-HockeyEvent“ (Halle)