Freizeitsport bei Hannover 78

Fit bleiben, Gesund bleiben, Spaß an der Bewegung haben

78er Golf-Turnier 2017

Sollten die Bilder nicht so laufen klick einfach hier

Hügelig war es, windig und viel Spaß hat es gemacht

17.Juni 2017: Golfclub Rehden SiebenBerge, unweit von Alfeld. Dieses Mal Spielort für das Golfturnier der 78er. Zum 11. Mal in Folge trafen sich golfspielende Mitglieder, Freunde und Sponsoren. „ Das hat schon Tradition“, so Vorstandsmitglied Christa Zipprich bei der Begrüßung der 34 Spieler. Zipprich vertrat Präsident Günter Küster, der beruflich verhindert war.

In drei Handicap-Klassen spielte man:

A-Gruppe HcP 0,4 bis 18,4

1.Harald Köditz 36 Punkte HcP 18.0

2. Jutta Köditz 35 Punkte HcP 16.8

B-Gruppe HcP 18,5 bis 29,4

1. Wolfgang Bade 33 Punkte HcP 20,4 2.

2. Dr. Andreas Thomaschewski 32 Punkte HcP 18.5

C-Gruppe HcP ab 29.5

1. Jens Grote 63 Punkte HcP 54

2. Hans-Werner Frühauf 36 Punkte HcP 54

Das Spiel war nicht vorgabewirksam, sonst hätte „Neuling“ Jens Grote aus der Hockeyabteilung einen großen Sprung nach vorn gemacht.

Die Bruttowertung ging an Jutta Köditz und an Niall Janotta, jeweils 18 Punkte.

Den Wettbewerb „Nearest tot he pin“ gewann bei den Damen Anke Reihs mit 13,10 Metern und bei den Herren Felix Krull mit 2,75 Metern. Krull, ehemaliger 56-facher Hockey-Nationalspieler nahm zum ersten Mal, auch in seiner Funktion als neuer Niedersächsischer Verbandspräsident, teil.

Für die vielen Preise ist zu danken: Sanitär-Küster, expert, Jutta Köditz, Dieter Scholing, Frank Lüer, Jens Grote VGH, Theun Langendijk, Gastronomie 78, vamos-Reisen, Dr. Wolfgang Lindel und Murat Singin VGH.

Ein Dankeschön geht auch an das Sekretariat mit Carlo Bornemann und die Greenkeeper des Clubs. Danke auch an die Gastronomie. „ Es hat uns gut gefallen“ so Astrid Lippmann, Siegfried Aberle und Theun Langendijk vom Organisationskomitee.

Schon jetzt wird für 2018 geplant: Wieder soll in einem anderen Club gegolft werden. Burgdorf oder Bad Salzdetfurth hat man ins Auge gefasst.

TEXT: Siggi Aberle FOTOS: Ingolf Rieck

 

 

13. Lönsabend 04.Nov. 2016

Reinhard Rawe sprach zu den 78ern Am 4. November lief bei den 78ern wieder ihr Lönsabend. Seit 13 Jahren führt der Verein diesen Traditionsabend durch. 72 Teilnehmer waren dabei. Den Festvortrag hielt der Vorstandsvorsitzende des LandessportBundes Niedersachsen Reinhard Rawe. Thema: Die Zukunft der deutschen Vereinslandschaft. Mehr dazu im Clubmagazin. Zur guten Organisation kam ein feines Menu, guter Service und eine unterhaltsame Atmosphäre. Unter den Gästen auch Sponsoren und besondere Freunde des Vereins. Die musikalische Untermalung lag bei der A Capella-Gruppe vis a vis aus Lehrte. Schon im Januar 2017 will sich das Organisationskomitee zusammensetzen, um gerade auf dem Gebiet der Musik ein paar neue Ideen einzubringen. Der neue Termin ist der erste Freitag im November 2017. Zu danken ist für die Vorbereitung des Abends Siegfried Aberle, Heide und Günter Küster, Jörg Podzelny und Angelika Fiß. Zu danken ist Vizepräsident Torsten Gehrke, der die Moderation übernommen hatte. Siegfried Aberle Fotos: Ingo Rieck

Aktuelles aus dem Bereich 78 Freizeit

SOMMERFEST WIEDER AN EINEM FREITAG

Weiterlesen more

 

78er golfen

Abschlagfotos GruppenFotos Clubhaus

Thilo Schirmer spielt Eagle auf Fünfer-Bahn

Zum 10.Mal trafen sich 78er und Freunde zum Jubiläumsturnier im Golfclub Isernhagen. Einer konnte besonders „jubilieren“: Ex-Hockeyspieler Dr. Thilo Schirmer. Gewöhnlich braucht man fünf oder mehr Schläge, um ein Par 5 mit gut 500 Metern zu spielen. Thilo hatte einen besonderen Lauf: Ganze drei Schläge brauchte er, um den Ball ins Loch zu spielen. Das nennt man in der Golfersprache einen Eagle. „ Das kommt doch sehr selten vor“, freute sich Spielleiter Theun Langendijk,“ Glückwunsch. Das war super“.

Rekordbeteiligung

38 Golfer hatten die Einladung angenommen. „ Das ist Rekord,“ freute sich Präsident Günter Küster,“ ein großes Dankeschön an die Organisatoren Siegfried Aberle, Theun Langendijk und Astrid Lippmann“. Ein Dank geht auch an den Golfclub in Isernhagen. „ Tolles Sekretariat, tolle Küche und ein tolles Serviceteam und eine ganz tolle Anlage“.

Bruttosieger Bernd Winckler spielte 42 Netto – und 23 Bruttopunkte. In den drei Wettbewerbsgruppen waren Harald Köditz (Gruppe A), Akki Giesecke (Gruppe B) und Gerd Pape (Gruppe C) siegreich. Trotz einiger Regenschauer kamen alle gut gelaunt ins Clubhaus. „ Es hat Spaß gemacht“, so Richie Wolter und seine Frau Renate. Beides Hockeyspieler und ehemalige Top-Schiedsrichter waren aus Braunschweig angereist. Aus 14 unterschiedlichen Clubs kamen die Golfer.

Reichhaltig der „Preistisch“: Astrid Lippmann hatte alle Hände voll die liebevoll verpackten Preise zu verteilen. Zu danken ist unseren Sponsoren: VGH Jens Grote, Industrievertretung Dieter Scholing, Gastronomie 78, Dr. Wolfgang Lindel, Sanitär-Küster und expert, dazu noch Jutta Köditz, die seit Jahren aus ihrer Privatschatulle jeweils 120 Bälle stiftet.

2017 findet das Turnier wieder statt, dieses Mal geht es nach Sieben Berge Rehden.

Siegfried Aberle Anbei die Ergebnisliste . Die Fotos schoss Ingo Rieck. 17.Juni 2016